Nichts hat die SPD so tief gespalten wie diese sieben Buchstaben: HARTZ IV! Jetzt kündigt SPD-Chefin Andrea Nahles die radikale Wende an: Hartz IV soll weg.

Selbsterkundung in 60 "Sessions" – in einem Debattencamp sucht die SPD nach Wegen aus der Orientierungskrise.

Hartz IV soll weg, ein neuer Sozialstaat her: Die SPD sucht bei ihrem Debattencamp ein linkeres Profil. Die Genossen berauschen sich an sich selbst - doch ein Grundkonflikt stört die ausgelassene Stimmung.

Nahles "Bericht aus Berlin": "Wir lassen Hartz IV hinter uns"

Die SPD-Vorsitzende Nahles hat eine Neuordnung der Sozialsicherung gefordert. Im

Beamte sollen in die Rentenversicherung einzahlen, Hartz IV wird abgeschafft: Die SPD erfindet die Sozialsysteme neu.

Auf einem Debattencamp inszeniert sich die SPD modern und zeitgeistig – und wird doch vom alten Thema Hartz IV wieder eingeholt. Ein bisschen Aufmunterung holt man sich trotzdem ab – und wirkt nach zwei Tagen Selbstvergewisserung wieder gestärkt.

Nahles beim Wort nehmen

Hartz IV überwinden, wenn nicht gar abschaffen - ganz neu sind diese Töne zumindest von Andrea Nahles. Angesichts der Versprechungen, wonach es um eine Reform am und nicht nur weiter im System gehen soll, darf man gespannt sein, was davon übrigbleibt.

Arbeitgeber warnen vor einer Abkehr von Hartz IV, FDP-Chef Lindner will das Konzept überarbeiten – und SPD-Chefin Andrea Nahles will es ganz abschaffen. Zumindest bei Sahra Wagenknecht sammelt sie damit Pluspunkte.

Mehr als 3000 Menschen haben ein Debattencamp der SPD in Berlin besucht. So gut gelaunt hat sich die Partei schon lange nicht mehr präsentiert. Die Vorsitzende Andrea Nahles gelobt die Abkehr von Hartz IV.

Berlin (dpa) - Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles hat Europa zu einer engeren Zusammenarbeit aufgerufen, um ein Gegengewicht unter anderem...

SPD-Debattencamp: Nahles will geeintes Europa mit gemeinsamer Armee | Kölner Stadt-Anzeiger

Die engere Zusammenarbeit soll unter anderem ein Gegengewicht zu den USA bilden.