Mit einer lebensgefährlichen Stichverletzung ist ein 39-Jähriger am Samstagabend in eine Klinik eingeliefert worden – wenig später starb er. Vom Täter fehlt bislang jede Spur. Die Polizei sucht Zeugen.

Hannover - Ein Unbekannter hat in Hannover auf einen 39 Jahre alten Mann eingestochen. Wenig später stirbt das Opfer in einem Krankenhaus. Vom Täter fehlt bislang jede Spur.

Tat im Drogenmilieu? 39-Jähriger am Hauptbahn erstochen - Täter auf der Flucht

Ein Passant hatte den 39-Jährigen am Samstagabend gegen 19.00 Uhr mit schweren Stichverletzungen auf einem Gehweg in der Nähe der Drogenhilfe hinter dem Hauptbahnhof gefunden.

Tödliche Auseinandersetzung in Hannover: Ein Mann (39) ist niedergestochen worden und später im Krankenhaus an seinen Verletzungen gestorben. Der Täter ist noch immer auf der Flucht.

Ein Mann ist in Hannover niedergestochen worden und an seinen Verletzungen gestorben.

Tödlicher Streit am Hauptbahnhof! Ermittler haben Hinweise, dass das Opfer Streit mit einem Unbekannten hatte. Ging es um Drogen?

Hannover (dpa/lni) - Nach einer Messerattacke in Hannover ist das Opfer im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei a

In Hannover ist ein Mann am Sonnabend Opfer einer Messerattacke geworden. Der 39-Jährige wurde daraufhin ins Krankenhaus gebracht und starb dort wenig später. Vom Täter fehlt derzeit jede Spur.

Ein 39-jähriger Mann wurde in Hannover Opfer eines Messerangriffs. Kurz nachdem er ins Krankenhaus eingeliefert wurde, erlag er seinen Verletzungen. Die Polizei sucht noch nach dem Täter.

Polizeidirektion Hannover - Hannover (ots) - Nachtragsmeldung Zeugenaufruf! Verletzter stirbt nach Stichverletzung in Klinik Der 39-Jährige, der am Samstag, 10.11.2019, kurz nach 19:00 Uhr, auf dem Gehweg an der Fernroder Straße mit einer ...