Karneval in Köln: Zum Start der Session hat das Ordnungsamt der Stadt Köln mehrere Zwischenfälle gemeldet.

Karnevalssession in Köln: Eine angezeigten Vergewaltigung und mehreren sexuellen Belästigungen

Zum Beginn der Karnevalssession in Köln hat das Ordnungsamt mehrere Zwischenfälle gemeldet.

Beim Karnevalsauftakt in Köln ist es nach Angaben der Stadt zu mehreren sexuellen Belästigungen gekommen. Eine Vergewaltigung wurde angezeigt.

Am 11. November herrscht in Köln regelmäßig Ausnahmezustand. Rund um die Feierlichkeiten zum Karnevalsauftakt soll es zu mehreren sexuellen Belästigungen und einer Vergewaltigung gekommen sein.

Köln: Mehrere Zwischenfälle zum Karnevalsauftakt in Köln

Zum Beginn der Karnevalssession in Köln hat das Ordnungsamt mehrere Zwischenfälle gemeldet. Wie die Stadt am Sonntag mitteilte, kam es zu einer angezeigten Vergewaltigung und mehreren sexuellen Belästigungen. Alle Tatverdächtigen seien von der Polizei ermittelt worden.