Kramp-Karrenbauer (CDU) für europäische Armee

In Deutschland plädiert CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer für den Aufbau einer europäischen Armee. "Ich glaube, dass eine europäische Armee Sinn macht", sagte die Kandidatin für den CDU-Vorsitz dem Nachrichtenportal t-online.de und fügte hinzu: "Auf dem Weg dorthin werden wir den Parlamentsvorbehalt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ein Stück zurückfahren müssen."

Annegret Kramp-Karrenbauer will CDU-Chefin werden. Im Interview beschreibt sie ihre Vision für Deutschland. Eine Koalition mit der AfD schließt sie aus.

Berlin (APA/AFP) - CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat für den Fall ihrer Wahl zur Parteivorsitzenden Bündnisse mit der rec...

Im Falle ihrer Wahl zur CDU-Vorsitzenden will sich Annegret Kramp-Karrenbauer gegen jede Zusammenarbeit mit der AfD stemmen. Es nütze auch nichts, den Ton zu verschärfen, um Wähler von der AfD zurückzugewinnen, erklärte sie in einem Interview.

Annegret Kramp-Karrenbauer hat Bündnisse mit der AfD ausgeschlossen, sollte sie CDU-Chefin werden. "Die AfD steht für etwas, das mit der CDU unvereinbar ist", sagte die CDU-Generalsekretärin dem Nachrichtenportal